Über mich

Egal wohin ich reise, seit jeher bringe ich ein Glas Honig als Souvenir mit. Es gibt kaum ein authentischeres lokales Mitbringsel. Nicht nur die Vielfalt der Aromen begeistert mich immer wieder, sondern vor allem die verblüffende Leistung des kleinen Wesens Honigbiene. Konsequenterweise machte ich 2013 meine Ausbildung zur Jungimkerin und wurde stolze Besitzerin meines ersten Bienenvolks. Königin 'Berta I' steht mit ihrem Hofstaat in unserm Garten in München Nymphenburg; über sie berichte ich regelmäßig in den Bienen-News unter Aktuelles. Einen weiteren Standort haben zwei Völker 2014 nahe der Isarauen in Grünwald bezogen.

 

Es war nur eine Frage der Zeit: Je mehr ich mich mit dem Thema Honigbiene befasste, desto spannender wurde es. Auch mein Umfeld reagierte von anbeginn fasziniert und stellte mir abendfüllend Fragen. So entstand die Idee zur Veranstaltungsreihe 'Honigschlecken'. Vor dem Hintergrund meiner rund 20-jährigen Tätigkeit als PR-Beraterin und Autorin ist der Schritt nur naheliegend.

 

Ich würde mich freuen, Sie bald zu einer der Veranstaltungen zu begrüßen! 

 

Annika Singer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AS Kommunikation, Antje Annika Singer; Fotos: Fotolia/Adobe und A.Singer

Aktuelles

TV-Programmhinweis: Im Sommer war Honigschlecken zum Interview bei Fernsehkoch Björn Freitag eingeladen. Das Ergebnis ist nun im TV zu sehen: 
DER VORKOSTER, "Flüssiges Gold - woher kommt unser Honig und wie gut ist er tatsächlich?“ 

Montag 18.11., WDR, 21.00-21.45 Uhr und anschließend über die WDR-Mediathek.  

wir haben uns wieder "MEIN PLATZL" am Viktualienmarkt gesichert. Reinschauen lohnt sich: Westenrieder-straße 12, 80331 München. Hier gibt's den Nymphenburger und Grünwalder Honig im passenden Geschenkformat.

Das Geschenkset "Regional"  gibt es seit Herbst 2019 im gerade eröffneten Soda`La Munich Kiosk,Westermühlstraße 13, 81541 München zu kaufen.    

Das Sortiment 2019/20  umfasst acht  exquisite regionale und mediterrane Sortenhonige sowie die eigene Ernte aus Nymphenburg und Grünwald. Solange der Vorrat reicht!

Newsletter

Verpassen Sie keine Termine, Rezepte und Geschenkideen und melden Sie sich an für unseren Newsletter: Kurze E-Mail an a.singer@honig-schlecken.de

 

Die aktuelle Ausgabe lesen Sie hier:

Verkostungstermine 2019/20: 

Mit, 20.11.2019, 19.00-21.30 Uhr

Sam, 23.11.2019, 10.00-12.30 Uhr

Mit, 15.1.2020, 19.00-21.30 Uhr

Sam, 18.1.2020, 10.00-12.30 Uhr

Mit, 5.2.2020, 19.00-21.30 Uhr

Sam, 8.2.2020, 10.00-12.30 Uhr

Mit, 11.3.2020, 19.00-21.30 Uhr

Sam, 14.3.2020, 10.00-12.30 Uhr 

Honigschlecken Flyer
Flyer Honigschlecken 2017.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]

Die exquisiten Sortenhonige aus dem Verkostungssortiment sowie Nymphenburger und Grünwalder Honig aus der eigenen Imkerei sind erhältlich:

 

- Direkt über unsere Honig to go-Kiste (24 Std/7 Tage die Woche)  in der Hubertusstraße 31, 80639 München oder per E-Mail bestellen bei a.singer@honig-schlecken.de

- in der Espressothek

Romanstraße 81, 80369 München,

geöffnet:

Mo-Fr 7.45 - 17.30 Uhr

 

- bei Stephani's Feinkost-Stüberl (den Grünwalder Honig gibt es nur hier) 

Rathausstraße 6, 82031 Grünwald, geöffnet: Mo-Fr 10:00-16:00 Uhr

 

Alle Verkaufsstellen nehmen auch leere Gläser zurück!  

ße Geschenke:

 

Blindverkostungs-Set für Einsteiger und Profis (4x30 g - Gläser mit Anleitung)

 

Edle Probier-/ Geschenkboxen mit 3 Honigsorten (250 g und  
160 g) 

 

Gutscheine für Verkostungen

oder Honigabonnement

 

Literatur über Bienen und Honig

 

Viel Spaß beim Verschenken und Schlecken!

Highlights seit 2015

Der Vorkoster  WDR, 18.11.2019, 21.00 Uhr, Mediathek

Münchner Merkur: Einladung zum Honigschlecken
MM 290216 Honigschlecken.pdf
PDF-Dokument [250.5 KB]

tz München, 27.11.2015

tz: Welcher Honigtyp sind Sie?

Podcast BR Heimat

 

27.7.2015 zu Gast bei BR Heimat. 

BR Heimat "Habe die Ehre"

Süddeutsche Zeitung München "Ach, wie süß"
SZ München 110215.pdf
PDF-Dokument [5.5 MB]

Kochen mit Honig

Genussvoll durch den Advent:

  • Florentiner
  • Bratäpfel

Bienen-News

Alles ist ruhig im Stock, Winterruhe ist eingekehrt. Egal was nun kommt, ob Wind und Regen oder Eis und Schnee: die Bienen heizen ordentlich ein in ihrer "Stube". Sie kuscheln in einer engen Traube aneinander und sehen zu, dass die Königin und das Brutnest im Zentrum nicht frieren. Sobald es um die +10 Grad hat, löst sich "Der Bien" wieder auf und alle dürfen mal Ausfliegen und sich endlich erleichtern. Haltet gut durch Mädels!  

Aktuelles über Honigschlecken gibt es auch auf Facebook. Einfach reinklicken!