Rezepte der Saison

Rezepte Dezember 2018

Nuss-Honigparfait

 

Ein wahrlich festliches Dessert angelehnt an ein Rezept aus 'Schuhbeck´s Bayrischer Küche'. Großer Pluspunkt: es schmeckt köstlich, ist nicht allzuschwer zu machen, lässt sich vor allem schon ein paar Tage früher zubereiten und schindet enormen Eindruck bei den Gästen.

 

 

Zutaten

(für eine Kastenkuchenform)

  • 100 g grob gehakte Walnusskerne und Mandeln
  • 3 Eßlöffel Puderzucker
  • 4 Eigelb, 1 Ei
  • 150 g Wald- oder Kastanienhonig
  • Mark 1 Vanilleschote
  • weihnachtliche Variante: 1 Prise Zimt, Sternanis, Nelken
  • 400 ml Sahne
  • Öl für die Form

Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett erhitzen, mit dem Puderzucker bestäuben und unter Rühren leicht karamellisieren lassen. Die Nüsse auf einem Teller abkühlen lassen.

In einem heißem Wasserbad die Eigelbe, das Ei, den Honig und das Vanillemark schaumig aufschlagen; gegebenenfalls die weihnachtlichen Gewürze zufügen. Das ganze in einem eiskalten Wasserbad wieder kalt schlagen. Die Sahne nur halbsteif schlagen und mit den Nüssen unter den Eischaum heben.

Die Kuchenform mit Öl dünn bestreichen und eine Frischhaltefolie einlegen (damit sich das Parfait zum Servieren leichter löst), die Masse gleichmäßig darin verteilen, mit Folie zudecken und - ab ins Gefrierfach für mindestens 1 Tag. Vor dem Servieren mit einem heißen Messer in Scheiben schneiden.

Orangenpunsch

 

Mit und ohne Schuß sorgt dieser Punch für die Wärme von innen und die manchmal nötige Abwechslung zum Glühwein-Einerlei.

 

 Zutaten:

  • 600 ml (frisch gepresster) Orangensaft
  • 400 ml heißes Wasser
  • 4 Teelöffel Akazien- oder Orangenblütenhonig
  • 1 Scheibe (1cm) geschälter Ingwer (alternativ Prise Ingwerpulver; nach Belieben eine Stange Zimt)
  • 1 Schuß weißer Rum oder Marillenschnaps

Alle Zutaten in einem Topf aufkochen, verrühren und ziehen lassen. Ingwer (sowie Zimtstange) nach 10 Minuten entfernen. Am besten heiß servieren. 

Es lohnt sich immer wieder mal, beim Kochen und Backen bewusst Honig einzusetzen und so einem Gericht eine herrliche eigene Note zu verpassen. Bei den Verkostungen gehe ich ausführlich auf Küchentipps ein und wie sich welcher Honig am besten verwenden lässt.  Einen Vorgeschmack darauf erhalten Sie hier. Der Jahreszeit entsprechend stelle ich an dieser Stelle regelmäßig neue Rezepte vor.

Rezepte September 2018

Kürbissuppe mit Brotkrusterl

 

Winterzeit ist Suppenzeit. Mit dem farbgewaltigen Kürbis wird es da nicht langweilig. Ob asiatisch scharf oder steirisch kernig - der Kürbis ist herrlich wandlungsfähig. Warum nicht mal unsere honigverfeinerte Variante ausprobieren?

 

Zutaten:

  • 1 großer Hokkaido Kürbis
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200 ml Creme Fraiche
  • 1 EL Waldhonig
  • Roter Pfeffer, Salz
  • 1 EL Öl, 1 Knoblauchzehe, 1 Hand Brotwürfel

 

Zuerst den Kürbis klein schneiden. Nur die Kerne entfernen, die Schale dieser Sorte kann man mitessen. In der Gemüsebrühe die Kürbisstürkce weichkochen, dann pürieren. Nun nur noch Creme Fraiche und Honig unterrühren sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Öl in der Pfanne mit der Knoblauchzehe erhitzen und die Brotwürfel darin unter Rühren knusprig braten. Suppe in tiefe Teller, Brotkrustel drüber, fertig.

Apfelkücherl mit Honig

 

Zu jeder Jahreszeit ein Genuss.

 

Zutaten:

  • 4 mittelgroße, süßsaure Äpfel
  • 200 g Weizenmehl
  • 3 Eier
  • 150 ml Milch
  • 1 Esslöffel Orangen- oder Lindenblütenhonig
  • Öl zum Ausbacken
  • Orangen- oder Lindenblütenhonig zum Beträufeln

 

Zunächst alle Zutaten für den Teig glatt rühren und 10 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit das Kerngehäuse der Äpfel entfernen und in dicke Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben in den Teig eintauchen und bei mittlerer Hitze im Öl beidseitig anbraten. Die fertigen Ringe warm halten. Vor dem Servieren noch mit dem Honig beträufeln. Zur Abrundung noch eine Kugel Vanilleeis dazu: ein Traum.

 

Rezepte März 2018

Mediterranes Gemüserisotto 

 

Warme Sonnenstrahlen und vitaminreiches Gemüse beleben Körper und Geist. So starten wir mit einem italienischen Klassiker in die Frühjahrsküche: buntes Gemüserisotto mit Honig verfeinert.

 

Zutaten: 

  • 200 g Risottoreis

  • 100 ml Weißwein

  • 0,5 l Gemüsebrühe 

  • 150 g cremiger Naturjoghurt

  • je 1 Zwiebel, Karotte, Zucchini, Paprika, Fenchel, Stangensellerie, Aubergine 

  • 1 Dose gehackte Tomaten

  • 1 Knoblauchzehe 

  • 1 Bund gemischte mediterrane Kräuter

  • Salz, Pfeffer

  • 1 EL Eucalyptus- oder Korianderblütenhonig

  • 100 g geriebener Pecorino oder Parmesan

Zunächst das Gemüse und die Knoblauchzehe sehr fein hacken und in Olivenöl mit den Tomaten in einer Pfanne bissig andünsten. Parallel in einem Topf mit ein bisschen Olivenöl den Reis kurz anschwitzen lassen und gleich mit dem Weißwein ablöschen bis der Alkohol verdampft ist. Schwach köcheln lassen und unter beständigen Rühren während der nächsten 20 bis 30 Minuten nach und nach die Gemüsebrühe zugiessen. Wenn der Reis schon beinahe durch ist, während der letzten zehn Minuten das Gemüse und den Honig unterrühren. Abschließend den Käse zugeben. Das noch dampfende Risotto mit den frisch gehakten Kräutern bestreuen und sofort servieren. Buon apetito!  

Gegrillte Bananen 

 

Was tun mit den Bananen, die schon braun geworden sind? Eine köstliche Nachspeise! 

 

 

 

Zutaten: 

  • 4 reife Bananen

  • Stück Butter

  • 1 EL Akazien- , Orangenblüten-, Lindenblütenhonig oder Waldhonig

  • nach Belieben mit Likör und/oder Vanilleeis 


Bananen in zwei Hälften längs teilen. Butter in der Grillpfanne schmelzen und die Bananenscheiben von beiden Seiten kurz aber scharf anbraten. Dabei die Bananen mit Honig beträufeln und häufig wenden.  Die heißen Bananen sofort servieren. Gut dazu passt auch ein Marillen- oder Mandellikör mit oder ohne einer Kugel Vanilleeis.    

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AS Kommunikation, Antje Annika Singer

Aktuelles

Bis Ende des Jahres hat Honigschlecken noch (M)EIN PLATZL  - handgemacht im Alpenland, gleich am Viktualienmarkt, in der Westenriederstraße 12, 80331 München. 

 

Ein großartiger Hingucker für die ganze Familie und dabei absolut informativ: BIENEN 

Anhand liebevoll gestalteter Illustrationen lernt man vieles rund um das Thema Honigbienen. 
Für 24,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand) zu bestellen unter a.singer@honigschlecken.de. 

Das Sortiment 2017/18  umfasst acht exquisite regionale und mediterrane Sortenhonige!

Eigene Ernte: So schmeckt Nymphenburg! So schmeckt Grünwald! Unser Frühjahrs- und Sommerblütenhonig ist wieder erhältlich, solange der Vorrat reicht! 

Newsletter

Verpassen Sie keine Termine, Rezepte und Geschenkideen und melden Sie sich an für unseren Newsletter: Kurze E-Mail an a.singer@honig-schlecken.de

 

Die aktuelle Ausgabe lesen Sie hier:

ße Geschenke:

 

Blindverkostungs-Set für Einsteiger und Profis (4x30 g - Gläser mit Anleitung)

 

Edle Probier-/ Geschenkboxen mit 3 Honigsorten (250g und  
160 g) 

 

Gutscheine für Verkostungen

oder Honigabonnement

 

Viel Spaß beim Verschenken und Schlecken!

Exquisite Sortenhonige aus dem Verkostungssortiment sowie Nymphenburger und Grünwalder Honig aus der eigenen Imkerei:

 

Direktverkauf in der 

Hubertusstraße 31, 80639 München oder bestellen unter a.singer@honig-schlecken.de

 

sowie in der 

 

Espressothek

Romanstraße 81, 80369 München,

geöffnet:

Mo-Fr 7.45 - 18.30 Uhr

 

MEIN PLATZL handgemacht im Alpenland

Westenriederstraße 12, 80331 München, geöffnet:

Mo-Sam 10.00 - 19.00 Uhr

 

Grünwalder Honig erhältlich bei Stephani's Feinkost-Stüberl

Rathausstraße 6, 82031 Grünwald, geöffnet: Mo-Fr 10:00-16:00 Uhr 

Verkostungstermine 2018: 

 

Mit, 16.01.2019, 19.00-21.30 Uhr

Mit, 13.02.2019, 19.00-21.30 Uhr

Mit, 20.03.2019, 19.00-21.30 Uhr

Sam, 16.02.2019, 10.30-13.00 Uhr

Sam, 23.03.2019, 10.30-13.00 Uhr

Honigschlecken Flyer
Flyer Honigschlecken 2017.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]

TRY Honig - Oktober 2017

Interview / Statements im Booklet von TRY Foods

TRY Food Probierset Honig

 

Stadtimkerei in München
SlowFood_03_17_Trend Stadtimkern.pdf
PDF-Dokument [658.4 KB]
Imkerfreund "Honig ist nicht gleich Honig"
Imkerfreund Honigschlecken_01.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]
Münchner Merkur: Einladung zum Honigschlecken
MM 290216 Honigschlecken.pdf
PDF-Dokument [250.5 KB]

Rückblick Food&Life 

25.-29.11.15 Messe München

tz München, 27.11.2015

tz: Welcher Honigtyp sind Sie?

Honigschlecken Messeradio
FL15_Honigschlecken_IV_Annika_Singer.mp3
MP3-Audiodatei [1.9 MB]

Podcast BR Heimat

 

27.7.2015 zu Gast bei BR Heimat. 

BR Heimat "Habe die Ehre"

Süddeutsche Zeitung München "Ach, wie süß"
SZ München 110215.pdf
PDF-Dokument [5.5 MB]

Was Warmes im Herbst:

  • Orangenpunsch
  • Nussparfait

Bienen-News

Während wir noch den Spätsommer genießen, sind die Bienen schon längst auf Winter gepolt. Sie genießen es zwar noch, sobald die Herbstsonne ihren Stock erwärmt und tragen Pollen von Spätblühern ein. Aber insgesamt stehen die Zeichen auf Winter. Die Futtervorräte sind reichlich gefüllt und die bösen Parasiten (Varroamilben) hoffentlich erfolgreich vertrieben. Wir Imker können nun nur mehr von außen zusehen - und uns auf ein Wiedersehen mit der Könign im Frühjahr freuen.

Aktuelles über Honigschlecken gibt es auch auf Facebook. Einfach reinklicken!